[Rezension] Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson

2 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar

Die Chroniken der Verbliebenen

Gebundene Ausgabe 18,00 €
E-Book 13,99 €
560 Seiten
Verlag: Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe) 


Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ...


Hier wurde das amerikanische Cover übernommen. Dies war auf jeden Fall eine gute Entscheidung, da es wirklich sehr schön gemacht ist. Im Vordergrund ist Lia zu sehen und im Hintergrund ein paar schöne Details zum Inhalt. Das innere des Buches ist auch nicht zu verachten - jede neue Kapitelüberschrift ist umrahmt. 


Zu Beginn wird man sofort in die Flucht hineinkatapultiert. Es beginnt also ziemlich rasant und spannend. Zwischenzeitlich ist es immer wieder etwas gemächlicher, das hat der Geschichte nicht geschadet, da die Handlung darauf aufbaut. Das letzte Drittel hat es dann aber in sich. Es vereint Spannung, Drama und viel Gefühl in sich. Ich habe gelitten, gehofft, geweint, gehasst und geliebt. Genau solche Bücher sollte es viel mehr geben. Der Schreibstil ist flüssig und zählt schon eher zu High-Fantasy. Dies hat mich doch etwas gewundert, da es sich hier um ein Jugendbuch handelt. Aber genau dies hat mir besonders gefallen. Die Autorin hat eine großartige Welt erschaffen, die wie ein Film vor meinem inneren Auge abgelaufen ist. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man nicht weiß wer der Attentäter und wer der Prinz ist. Normalerweise weiß ich ständig was passiert und wer der Bösewicht ist. Hier war das nicht der Fall und am Ende lag ich tatsächlich falsch. Mary E. Pearson hat da wirklich saubere Arbeit geleistet. Die Charaktere sind alle, soweit möglich, zu guten Freunden geworden. Zu Lia fällt mir nur ein Wort ein: WOW. Ihr ganzes Leben war sie eine Prinzessin, aber deshalb ist sie nicht verwöhnt oder ängstlich. Sie hat eine starke Persönlichkeit und ist sich für nichts zu schade. Rafe und Kaden sind beide auf ihre Art speziell, aber ich mochte beide sofort. Der eine geheimnisvoll und unnahbar, der andere hilfsbereit und zuvorkommend. Durch den Klappentext dachte ich, dass es eine Dreiecksbeziehung wird. Was zum Glück nicht der Fall war. So etwas kann ich nämlich nicht leiden - ich brauche dieses Männlein liebt nur ein Weiblein und umgekehrt. xD Das Ende ist dann aber so richtig schön fies. Man wird verzweifelt und allein stehen gelassen und will unbedingt wissen wie es weitergeht. So ein richtig fieser Cliffhanger, der die Wartezeit bis zum Sommer zur Qual macht. 


Mich hat dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Immer wieder wurde es zwar etwas ruhiger, aber das tat der Geschichte in meinen Augen gut. Kuss der Lüge ist ein Buch, dass ich jedem Empfehlen möchte, der Fantasy mit Liebe genauso liebt wie ich. Es überrascht einen immer wieder und ist nicht vorhersehbar. Die Charaktere sind gut durchdacht und harmonieren gut miteinander. Während des Lesens war ich einem Gefühlschaos ausgesetzt und wurde von der Protagonistin verzaubert. Deshalb gibt es von mir 5 vor 5 Kronen/Sterne. 


Kommentare:

glitzerfee hat gesagt…

Huhu,

mir hat die Geschichte auch richtig gut gefallen. Ich habe nur 4 Sterne vergeben weil ich glaube, dass es noch eine Steigerung gibt ;-). Ich fand die detaillierte Welt richtig schön beschrieben. Eine sehr schöne Rezension von dir.

Liebe Grüße,
Vanessa

Tina Killermann hat gesagt…

Hallo Vanessa,

Vielen lieben Dank. :)

Oh ich verstehe dich, aber vielleicht dann in Band 2 und 3. Mich hat es aber so gut unterhalten, dass es für mich 5 Sterne verdient hat. :)

LG Tina

 
Design by Mira Dilemma.